Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop fischer-mode.de

§1; Geltungsbereich und Anbieter

Jede Bestellung im Online-Shop www.fischer-mode.de wird von der fischer mode berlin GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Aline Fischer, Danziger Straße 60, 10435 Berlin, unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durchgeführt. Die AGB können auf der Homepage der fischer mode berlin GmbH eingesehen werden (www.fischer-mode.de). Änderungen der AGB bleiben ausdrücklich vorbehalten. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden grundsätzlich nicht anerkannt und gelten ausschließlich, soweit die fischer mode berlin GmbH diese schriftlich genehmigt.

§2; Vertragsschluss

(1) Die Produktdarstellungen im Online-Shop www.fischer-mode.de dienen der Information. Durch Ihre Bestellung bieten Sie uns an, einen Kaufvertrag über die von Ihnen ausgewählten Artikel mit Ihnen abzuschließen. Bestellungen können ausschließlich online erfolgen.
(Bei Eingang Ihrer Bestellung bei www.fischer-mode.de versenden wir zur Bestätigung eine E-Mail, um Sie über den Eingang der Bestellung zu informieren und nochmals die Einzelheiten der Bestellung zu bestätigen. Diese E-Mail stellt die Information über Ihre Bestellung dar, jedoch nicht die Annahme Ihres Angebotes. Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir den bestellten Artikel an den Besteller an die bei der Bestellung angegebene Adresse versenden. Hinsichtlich der bestellten, jedoc h nicht in der Lieferung enthaltenen Artikel kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

(2) Die fischer mode berlin GmbH bietet im Versand keine Artikel zum Kauf durch Personen an, die zur Zeit der Bestellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

(3) Der Verkauf von Artikeln erfolgt nur in für den Verkauf an Endverbraucher üblichen Mengen.

(4) Der Besteller hat die Bestätigungs-E-Mail (s.o. in Absatz 1; auf offensichtliche Schreib-, Rechen- oder Übertragungsfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Bestätigung zu prüfen. Er ist verpflichtet, der fischer mode berlin GmbH eventuelle Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn wegen einer Unstimmigkeit von Seiten des Bestellers oder der fischer mode berlin GmbH die Rückabwicklung notwendig wird, wird der Besteller die gelieferte Ware nicht weiter öffnen, sondern an die auf dem Lieferschein genannte Anschrift der fischer mode berlin GmbH zurück senden.

§3; Widerruf

Hinsichtlich des Widerrufsrechts gelten die gesetzlichen Regelungen. Eine ausführliche Widerrufsbelehrung befindet sich unter : http://www.fischer-mode.de

§4; Lieferung, Versandkosten, Rücksendung

(1) Die Lieferung erfolgt, sofern nicht anders vereinbart wird, ab dem Lager der fischer mode berlin GmbH an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Kosten für Mehraufwendungen, die dadurch entstehen, dass der Besteller oder eine andere zur Entgegennahme der Lieferung bereite Person zum Zeitpunkt der Zustellung nicht an der Lieferadresse angetroffen wird, hat der Besteller zu tragen.

(2) Angaben über die Lieferzeit sind nur verbindlich, wenn die fischer mode berlin GmbH dem Besteller einen bestimmten Liefertermin ausdrücklich zugesichert hat.

(3) Sollte die Zustellung der Lieferung trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, ist die fischer mode berlin GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

(4) Die Kosten für die Leiferung trägt der Besteller. Ab einem Warenwert von 200,00 Euro trägt die fischer mode berlin GmbH die Versandkosten. Im Falle der Rücksendung von Waren ist für den Warenwert der Betrag maßgebend, den der Besteller für die eimpfangene und nicht zurückgeschickte Ware zu zahlen hat.

(5) Die Lieferung erfolgt grundsätzlich per DHL. Die Kosten für den Versand innerhalb Deutschlands betragen pauschal 6,00 Euro. Soll der Versand auf Wunsch des Bestellers über andere, von ihm bestimmte Dienstleister erfolgen, oder soll der Versand ins Ausland erfolgen, teilt die fischer mode berlin GmbH dem Besteller die Versandkosten auf dessen Anfrage hin mit.

(6) Nachnahmegebühren sind in jedem Falle vom Besteller zu tragen. Diese betragen bei Versand über DHL zusätzlich zu den Versandkosten zur Zeit 4,00 Euro.

(7) Bei Lieferung ins Ausland können Zölle oder Einfuhrgebühren anfallen. Derartige Kosten gehen zu Lasten des Bestellers. Die fischer mode berlin GmbH hat keinen Einfluss auf diese Gebühren und kann ihre Höhe auch nicht vorhersagen. Dem Besteller wird empfohlen sich zur Einholung näherer Informationen mit seinem örtlchen Zollamt in Verbindung zu setzen. Nicht in Deutschland ansässige Besteller werden ferner darauf hingewiesen, dass sie als Importeure die jeweiligen Landesvorschriften einzuhalten haben.

(8) Der Besteller ist berechtigt, Ware bei Nichtgefallen innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Zugang der Warensendung bei ihm an die fischer mode berlin GmbH zurückzusenden. Maßgeblich für die Einhaltung der 14 Tage ist der Eingang der Rücksendung bei der fischer mode berlin GmbH. Die Kosten für Rücksendungen trägt der Besteller. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind Textilien, die bereits getragen wurden. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben davon unberührt, vgl. auch § 7 (1).

§ 5; Zahlungsbedingungen

(1) In der Bundesrepublick ansässige Besteller können den Kaufpreis per Überweisung / Vorkasse oder Paypal entrichten.

(2) Besteller außerhalb der Bundesrepulick Deutschlands können nur per Vorkasse und Paypal bezahlen. Die Ware wird erst nach vollständigem Zahlungseingang versandt.

(3) Für die Überweisung / Vorkasse gilt folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber/-bezeichnung: fischer mode berlin GmbH

IBAN:DE40100500006604052565

BIC: BELADEBEXXX

Institut: Berliner Sparkasse

Für Paypal ist auf § 4 (6) zu verweisen.

(4) Der Kaufpreis ist mit dem Zugang der der Warensendung beigefügten Rechnung zur Zahlung fällig. Der vollständige Betrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungserhalt auszugleichen.

(5) Kommt der Besteller mit der Bezahlung in Verzug, ist die fischer mode berlin GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank per annum zu fordern. Bei Nachweis höheren Schadens, beispielsweise im Falle von Rücklastschriften, ist die fischer mode berlin GmbH berechtigt, diesen neben dem Verzugszins geltend zu machen.

(6) Ein Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht steht dem Besteller nur zu, wenn die Gegenansprüche des Bestellers rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder von der fischer mode berlin GmbH schriftlich anerkannt wurden.

§ 6; Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum der fischer mode berlin GmbH.

§ 7; Haftung für Mängel; Transportschäden

(1) Für Mängel an den gelieferten Artikeln gelten die gesetzlichen Vorschriften (§§ 434 ff. Bürgerliches Gesetzbuch). Die Abtretung solcher Ansprüche wegen Mängeln ist ausgeschlossen.

(2) Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen der fischer mode berlin GmbH wird ausgeschlossen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz berühren. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen der fischer mode berlin GmbH.

(3) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Besteller dies sofort gegenüber dem Zusteller reklamieren und von diesem nach Möglichkeit schriftlich bestätigen lassen sowie die fischer mode berlin GmbH hierüber unter der hierfür eingerichteten Telefonnummer 004930 informieren. Die Versäumung von Reklamation und Information hat keinen Einfluss auf die in Absatz (1) genannten Gewährleistungsansprüche.

§ 8; Datenschutz und Sicherheit

Die fischer mode berlin GmbH wendet äußerste Sorgfalt an, um persönlichen Daten des Bestellers vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Die Bestellung, die persönlichen Daten und die Angaben zur Zahlung des Bestellers sind durch technische Sicherheitssysteme geschützt. Weitere Angaben hierzu befinden sich unter http://www.fischer-mode.de/pages/datenschutz.php. Date, die die fischer mode berlin GmbH von Bestellern erhebt, dienen ausschließlich der Bearbeitung und Ausführung der Bestellung einschließlich der Liquidierung von Kaufpreisforderungen sowie gegebenenfalls der Verfolgung daraus resultierender weiterer Ansprüche der fischer mode berlin GmbH.

§ 9; Anzuwendendes Recht; Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN- Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt, oder in das Ausland geliefert wird.

(2) Für Besteller, die Kaufleute sind, ist Berlin als Gerichtsstand vereinbart.

§ 10; Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung geltend die gesetzlichen Bestimmungen.